Metrologie 6.4: Temperaturmessung: Heiß und kalt.

Aus Reagenzglas, Trinkhalm und Knete wird ein Thermometer gebaut.

Wer einen Effekt kennt kann ihn nutzen: Wasser dehnt sich aus wenn es erwärmt wird. Dies nutzen wir zum Bau eines Thermometers aus: Aus Reagenzglas, Trinkhalm und Knete wird ein Thermometer gebaut. Auch hier sind wie beim Bau der Balkenwaage Geschick und Teamwork gefragt! Je höher die Wassersäule im Trinkhalm steht, desto wärmer ist der Ort, an dem sich das Thermometer befindet. Mit steigender Temperatur dehnt sich das Wasser aus, es braucht mehr Platz. Ist alles gut mit Knete abgedichtet, bleibt als einzige Möglichkeit ein Anstieg im Trinkhalm.

Beschreibung


Material für die Kinder:Das Material für dieses Experiment.

  • Feiner durchsichtiger Trinkhalm
  • ein Glasgefäß (kleine Glasflasche oder Reagenzglas)
  • Knete
  • Wasser
  • Tinte (oder Farbe zum Färben des Wassers)
  • Folienstift
  • Lineal
  • Gläser
  • eine Spritze (ohne Nadel)

Material für den Betreuer:

  • Heißes Wasser

Die Höhe des Wasserstands im Trinkhalm soll gemessen werden: Markiere den Wasserstand mit dem Stift in kalter, warmer und heißer Umgebung!Wir füllen das Glasgefäß mit Hilfe der Spritze randvoll mit gefärbtem Wasser. Der Trinkhalm wird hineingesteckt und gegenüber der Glaswand mit Knete abgedichtet. Die Knete wird leicht ins Wasser gedrückt, so dass die Flüssigkeit ca. 2 cm in den Strohhalm steigt. Hinweis: Zwischen der Flüssigkeit und der Knete darf keine Luft eingeschlossen sein!Fertig ist das Thermometer!

Die Höhe des Wasserstands im Trinkhalm soll gemessen werden: Markiere den Wasserstand mit dem Stift in kalter, warmer und heißer Umgebung!

Ergebnis: Der Wasserstand im Trinkhalm steigt, wenn das Glasgefäß in warmes Wasser getaucht wird. Verwenden wir heißes Wasser, steigt der Wasserstand weiter. Wir notieren die Ergebnisse:

Unser Thermometer ist im Prinzip fertig: Je höher die Wassersäule im Trinkhalm steht, desto wärmer ist der Ort, an dem sich das Thermometer befindet. Mit steigender Temperatur dehnt sich das gefärbte Wasser aus, es braucht mehr Platz. Ist alles gut mit Knete abgedichtet, bleibt als einzige Möglichkeit ein Anstieg imTrinkhalm.

Eine übliche Einheit für die Temperatur ist Grad Celsius: 0°C für Eiswasser, 100°C für kochendes Wasser. Wie ließen sich diese Information zur Skalierung nutzen?

Film: Im Untericht

Film: Das Experiment

Film: Die Erklärung

Download